A Brief Measure for Assessing Generalized Anxiety Disorder 7

GAD-7

Allgemeines

Der GAD-7 ist ein Modul aus dem Gesundheitsfragebogen für Patienten (PHQ-D). Es handelt sich um eine Überarbeitung des Moduls "andere Angststörungen" aus der ersten Version des Patient Health Questionnaire (PHQ). Der GAD-7 ist zwar primär für die Erfassung der Generalisierten Angststörung entwickelt worden, ist aber auch für das Screening nach verschiedenen Angststörungen geeignet, wie z.B. soziale Phobie oder Panikstörung. Der GAD-7 wird von der DSM-5-Arbeitsgruppe der American Psychiatric Association als Instrument zur Messung des Schweregrades der Generalisierten Angststörung nach den DSM-5-Kriterien empfohlen. Die Items des GAD-7 beschreiben die wichtigsten diagnostischen Kriterien für die Generalisierte Angststörung. Im GAD-7 wird erfragt, wie oft innerhalb der letzten zwei Wochen unter den sieben Kernsymptomen der Generalisierten Angststörung gelitten wurde. Die vierstufige Antwortskala reicht von 0 (überhaupt nicht) bis 3 (beinahe jeden Tag).

Einsatzgebiet

Der GAD-7 wurde als Screening-Instrument zur Diagnostik von Generalisierter Angststörung entwickelt und dient ebenso zur Erfassung der Symptomschwere der generellen Ängstlichkeit.

Das Instrument wird in verschiedenen Sprachen auf folgender Homepage zur Verfügung gestellt: https://www.phqscreeners.com/select-screener

Literatur

Spitzer, R. L., Kroenke, K., Williams, J. B., & Löwe, B. (2006). A brief measure for assessing generalized anxiety disorder: the GAD-7. Archives of internal medicine, 166(10), 1092-1097.

Downloads

Die Downloads stehen nur angemeldeten Nutzern der Webseite zur Verfügung.
Sie können sich jederzeit kostenfrei ein Konto anlegen.

Informationen

  • GAD-7
  • 1887 Aufrufe

Modul(e)